Heimtex Ideen

4. 4. 2009

Japanische Wände im modernen Interieur

Die japanischen Wände, dessen Vorzüge der niedrige Verbrauch des Dekorationsstoffes, ein einfaches System und fast unbegrenzte Variabilität sind, sind immer öfter die Lösung für die Interieurrealisation.

Bei der Realisation dieses Interieurs gelang es der Designerin durch die japanische Wand zwei Nachbarräume Wohn- und Esszimmer miteinander zu verbinden.  Die Gardinenwahl harmoniert mit der satten Wandfarben. Zur optischen Vereinung war es nötig die richtige Gardinenwahl für die Panels der japanischen Wand zu treffen.

Gardine:

In diesem Fall wurde die Gardine Lyon, Farbe Nr.27, Breite 152 cm benutz. Es handelt sich um eine Gardine ohne Beschwerung.

Profil:

detail

Bei der japanischen Wand gilt es einige Regeln zu beachten um Konstruktionsfehler zu vermeiden. Die wichtigste Regel ist die richtige Wahl der Stelle für die Panels, die uns schlimmstenfalls bei der Aussicht behindern können. In diesem Interieur ist klar, dass die Panelbreite absichtlich nach der Breite des mittleren Pfeilers gewählt wurde. Dieser Pfeiler ist minimal vom Panel versteckt. Die Montage wurde an der Wand über das Fenster durchgeführt.

Detailanalyse:

beschreibung

A - das Profil der japanischen Wand hat meistens eine weiße Farbe, die in vielen Interieurs nicht stört und nicht die Aufmerksamkeit auf sich lenkt.
B - die Gardine mit horizontalen Streifen liefert der japanischer Wand die nötige Farbe und Eleganz
C - die einfarbig satte Wand ist ein Gegenpol der „gesprengten“ und unterschiedlichen Farbtönen der Gardine der japanischen Wand
D - zur Bedienung  der japanischen Wand wurde ein einfacher Zugstock benutzt. Die einzelnen Panels sind einander angebunden. Es kommt bei dem Zug nicht zum Kontakt mit der Gardine und dadurch zu keiner Verschmutzung.
E - die Gardine Lyon gibt es auch mit Blumenmotiv, die zu den japanischen Wänden gut passen.
F - die japanische Wand ist bestimmt für die ganzjährige Benutzung. Es ist empfehlenswert die Heizung nicht damit zu bedecken um somit Wohnkosten zu sparen.
G - Wenn sich alle Dekorationskomponenten wie in diesem Fall abstimmen , wird der Aufenthalt im Interieur ein angenehmes Erlebnis.
H - Die Panels haben unten eine Beschwerung.

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi