Heimtex Ideen

26. 5. 2009

Profileinbau in die Deckenunterschicht

Sehr oft haben Kunden den Wunsch, die Abschirmungsprofile in die Gipsplatten einzubauen, damit diese von keiner Seite mehr sichtbar sind. Eine wichtige Bedingung dafür ist die Kenntnis über die Größen und der Funktion.

Am häufigsten werden Schienenprofile und Profile der vertikalen Jalousien eingebaut.

Klassische Vertikaljalousie (Lamellen 127 mm)

Das Profil hat eine Breite von  25mm und eine Höhe von 47 mm. Die Bedienung ist mit Hilfe einer Schnur und Kette ausgestattet, das Profil ist beidseitig nutzbar und kann daher auch umgedreht werden. Achten sie auf den Raum für die abgezogenen Lamellen, die 16% der Gesamtbreite des Vertikaljalousieprofils einnehmen.

Verstecken der ganzen Jalousie (Leiter einschließlich)

- Deckenuntersichtstiefe sollte 5 cm sein
- für den Raum für stetige Bewegung der Lamellen braucht man ca. 15 cm (Lamellen 12,7cm)
- es ist nötig die Jalousie von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 6,5 cm abzusetzen

Verstecken des einzelnen Jalousienprofils

verstecken des einzelnen jalousienprofils

- die Deckenuntersichtstiefe sollte 3 cm sein (Profilhöhe ist 2,5 cm)
- der Raum für das Profil sollte 6 cm sein (Profilbreite ist 4,7 cm)
- es ist nötig die Jalousie von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 11 cm abzusetzen
(Das Profil wird in die Decke auf eine sgn. Feder montiert, die bevorzugt angeschraubt wird und in der das Profil erst aufgeschnappt wird. Die Feder hat einen ca. 1 cm „Schirm“, der über das Profil an der Decke überragt).

Verengte Vertikaljalousie (Lamellen 89 mm)

Das Profil hat eine Breite von 25mm und eine Höhe von 47 mm. Die Bedienung ist mit Hilfe einer Schnur und einer Kette ausgestattet, das Profil ist beidseitig nutzbar und kann daher umgedreht werden. Achten sie auf den Raum für die abgezogenen Lamellen, die 18% der Gesamtbreite des Vertikaljalousieprofils einnehmen.

Verstecken der ganzen Jalousie (einschließlich Leiter)

verstecken der ganzen jalousie

- die Deckenuntersichtstiefe sollte 5 cm sein
- der Raum für die stetige Bewegung der Lamellen sollte 12 cm sein (Lamellen 8,9 cm)
- es ist nötig die Jalousie von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 6,5 cm abzusetzen

Verstecken des einzelnen Jalousieprofils

verstecken des einzelnen jalousienprofils

- die Deckenuntersichtstiefe sollte 3 cm sein (die Profilhöhe ist 2,5 cm)
- der Raum für das Profil sollte 6 cm sein (die Profilbreite ist je 4,7 cm)
- es ist nötig die Jalousie von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 9,5 cm abzusetzen

(Das Profil wird in die Decke auf eine sgn. Feder montiert, die bevorzugt angeschraubt wird und in der das Profil erst aufgeschnappt wird. Die Feder hat ca. 1 cm „Schirm“, der über das Profil an der Decke überragt).

Gardinenvertikaljalousie (Lamellen 89 mm + Gardine)

Das Profil hat eine  Breite von 25mm und eine Höhe von 47 mm. Die Bedienung ist mit Hilfe einer Schnur und einer Kette ausgestattet, das Profil ist beidseitig nutzbar und kann daher umgedreht werden. Achten sie auf den Raum für die abgezogenen Lamellen, die 18% der Gesamtbreite des Vertikaljalousieprofils einnehmen.

Verstecken der ganzen Jalousie (Leiter einschließlich)

verstecken der ganzen jalousie

- die Deckenuntersichtstiefe sollte 5 cm sein
- der Raum für die stetige Bewegung der Lamellen sollte ca. 15 cm sein (Lamellen 8,9 cm + Gardine)
- es ist nötig die Jalousie von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 6,5 cm abzusetzen

Verstecken des einzelnen Jalousieprofils

- siehe klassische Vertikaljalousie 127 mm

Schienenprofil H7300 ohne Zugmechanismus

Das Profil hat eine Breite von 138 mm und eine Höhe von 138 mm. Das Profil mit Steuerung ist nicht empfohlen, weil das Steuerungsgehäuse eine andere Größe zum ganzen Profil hat und der Einbau in die Deckenuntersicht somit sehr schwer wäre. Das selbstständige Handeinziehen ist mehr als ausreichend.

Verstecken des einzelnen Schienenprofils in die Deckenuntersicht

verstecken des einzelnen schienenprofils

- die Deckenuntersichtstiefe sollte 1,5 cm sein (die Profilhöhe ist 1,38 cm)
- der Raum für den Profil sollte 2 cm sein (die Profilbreite ist 1,38 cm)
- es ist nötig den Dekorationsstoff von der Fensterklinke oder Türklinke um ca. 6,5 cm abzusetzen

(Das Profil wird in die Decke auf eine sgn. Feder montiert, die bevorzugt angeschraubt wird und in der das Profil erst aufgeschnappt wird. Die Feder hat einen ca. 5 cm großen „Schirm“, der über das Profil an der Decke ragt).

Verstecken von den zwei Schienenprofilen in die Deckenuntersicht (Gardine und Vorhang)

verstecken von den zwei schienenprofilen

- die Lücke zwischen beiden Profilen dürfen höchstens 5 cm sein, um dem Kontakt zwischen den gefältelten Stoffen zu vermeiden.

Bemerkung: die erwähnten Größen sind Minimalgrößen!

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi