Heimtex Ideen

15. 9. 2009

Vom 3D-Vorschlag zur Realisation

Die Designerin übergab dem Designerstudio Styltex eine Fotografie sowie weitere Instruktionen ein Dreieckfenster zu dekorieren.

Modellierungsvorgang  in 3D

Für die Modellierung wurde das 3D Programm Anova des deutschen Herstellers Ambiente benutzt.

  • Die Fotografie wird zuerst beschnitten.

fotografie vom kunde

  • Es folgt die Eingabe der exakten Größen des Fensters und der Wände und evtl. die Bezeichnung der Raumausstattung.
  • Danach folgt die Eingabe des Rasters in die Perspektive der Fotografie und Größenadaption des Rasters.

3d model - raster

  • In der somit entstandenen Fläche können beliebige Dekorationsmöglichkeiten eingelegt werden.

3d model - anova 1 3d model - anova 2

Realisation

Das schräge Fenster verlangt eine Kompromisslösung. Auch in diesem Fall gibt es nur eine Möglichkeit, die Kombination des Dekorationsvorhangs und der Gardine .Für das Aufhängesystem wird das Alu-Schienenprofil gewählt.

schlafzimmer 1

Die Abschirmung des Dreieckfensters sollte das Öffnen des Fensters nicht behindern. In dieser Realisation ist die Schiene mit der Gardine ca. 10cm vom Fensterrahmen gestellt, obwohl das Fenster sich bis 15cm öffnet, weil die Gardine sich ein wenig biegen kann.

Der Dekorationsstoff ist ca. 15 cm vom Fensterrahmen gestellt, um das Öffnen des Fensters zu ermöglichen. Hinter dem Dekorationsstoff sind die Schiene und der obere Teil der Gardine versteckt.

Das Abschirmen des Fensters wird manuell mit Hilfe der Stoffbindungen realisiert.

schlafzimmer 2

Für das Aufhängesystem werden die Alu-Schienenprofile H7300 ohne Zugmechanismus gewählt.

Zusammenfassung:

Dank des 3D-Modells konnte die Designerin der Kundin praktisch zeigen, wie die zukünftige Dekoration aussehen wird.  Sie konnte verschiedene Farben wählen und der Kundin zeigen, wie das Fenster über den Tag oder in der Nacht aussehen wird.  

Fotogalerie

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi