Heimtex Ideen

29. 3. 2011

Die Messe Heimtextil - Trends 2011/2012

Die vier Grundkategorien der Trends repräsentieren die Rückkehr zur Natur, den Verweis zur Identität und Tradition, die Rückkehr zu den wirklichen Werten und die alltägliche Anwesenheit des funktionellen Designs. Dieser Artikel bringt eine bündige Charakteristik dieser neuen Trends.

SOBRIETY – die Rückkehr zu den gründlichen und traditionellen Werten

sobriety

Der erste Trend Sobriety (Nüchternheit) zeigt klar die Beendung des Modetrends auf eine Saison und den Anfang des dauernden Werts. Dieser Trend verlegt das Konsumverhalten zu den Qualitätsansprüchen, Langzeitgebrauchsdauer und hohen Wert. Der Trend Sobriety belebt die traditionellen Handwerke und Handfertigkeiten unseren Vorfahren.

MIX MASH – die Kombination von Neuem mit Alten

mix mash

Anders gesagt die Kombination der hochentwickelten Technik mit dem traditionellen Handwerk. Wesentlich ist Beides miteinander zu verzahnen, damit ein Einklang der Farben und Muster entstehen könnte. Der Trend Mix Mash wirkt ohne Zwang, emotionell und kann die ethischen Traditionen und Einflüsse mit den neuen Mustern und Materialien verbinden.

UTILITY – das Aufheben der Nützlichkeit

utility

Die Zufuhr der neuen Informationen, der Überschwang der neuen Produkte, die Weltfinanzkrise oder die Wirkung der Naturkatastrophen – das alles führt uns zum Nachdenken, was wirklich wichtig ist. Der Trend Utility (Nützlichkeit) unterstützt nicht das selbstzweckmäßige Design, sondern die lebenswichtigen Produkte mit dem stabilen Wert.

WILDERNESS – zurück dort, wovon wir kamen

wilderness

Die Harmonie mit der Natur, die einfachen Formen und Produktionsweisen – so kann man den letzten Trend des Namens Wilderness (Natur) charakterisieren. Das Design dieses Trends wird durch die Belebung der alten Handwerke, Geschicklichkeiten und Naturmaterialien inspiriert: einfache Formen, einfache Methoden.

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi