Heimtex Ideen

26. 8. 2013

Eine Gardine wie geschaffen für glatte Flächen

Manches Material ist auf Grund seiner Geschmeidigkeit und seines Designs eher für das Arrangieren leichter Falten geeignet. Anderes Material hingegen eignet sich am Besten für glatte Flächen.

Die Gardine 50140 gehört zu der Stoffart, deren ganzen Vorteile erst bei Tageslicht gänzlich zum Vorschein kommen, besser gesagt – bei den Sonnenstrahlen, die auf das Fenster scheinen. Erst dann wird der Effekt der durchsichtigen Organza-Streifen mit farbigen Akzenten in Kombination mit undurchsichtigen Streifen in einer sahnigen Tönung deutlich.

japonka a římské rolety článek 2   japonka a římské rolety článek 3

Unsere Designerin benutzte die Gardine 50140 im Wohnzimmer, wo die breiten französischen Fenster mit japanischen, verschiebbaren Paneelen bedeckt sind und die Fenster in der Nische mit römischen Rollos. Das Profil der japanischen Wand und der Mechanismus der römischen Rollos mit Kettenbedienung sind an der Decke befestigt, genauso ist es bei dem Fenster in der Küche. Die Rollos sind für die Fensternischen und in der Küche die optimale Abschirmung, da wenig Platz  zur Verfügung steht. Zum Glück ist  es möglich die Rollos tagsüber hochzuziehen. Wenn die Rollos heruntergelassen sind wirken sie gleich wie die japanischen, verschiebbaren Wände..

Autor des Artikels: Heimtex-Ideen.de

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi