Heimtex Ideen

8. 5. 2012

Fotoreportage der Realisation von der Abschirmung atypischer Fenster

Diese kleine "Fotoreportage" ist passend für alle, die mit dem Problem kämpfen, wie das atypische schräge Fenster hochwertig und selbstverständlich auch schön abgeschirmt werden soll.

 

So sahen die Fenster mit dem ursprünglichen Abschirmungstyp – Vertikaljalousien aus.

realisation 1  realisation 2  realisation 3

Nach dem Abmessen und der Montage der Schienen war auch die sorgfältige Abmessung der atypischen Formen und Höhen der Vorhänge an der Reihe.

realisation 4  realisation 5  realisation 6

Jede Fensterform hat ihre Lösung – einige Fenster haben die Vorhänge auf der geraden Schiene installiert und der Seitenrand des Vorhangs ist mit Häkchen befestigt, wodurch der schräge Fensterteil bedeckt wird.

realisation 7  realisation 8  realisation 9

Oder die gebogenen Schienen sind auf die Seitenwände der Fensternische montiert und der Vorhang bedeckt die ganze Schräge. Der Häkchen für die Bindung sind hinter der Schiene montiert.

realisation 10  realisation 11  realisation 12

Es ist aber immer wichtig die Vorhänge durch die Bindungen zu ergänzen, damit die verglaste Fläche so weit wie möglich befreit werden kann.

realisation 13  realisation 14  realisation 15

Die folgenden Fotografien stellen beide Varianten der Lösung dar, d.h. die an die Decke des Dachfensters montierte gerade Schiene und das Bindungshäkchen auf dem Fensterbrett im abgeschrägten Fensterteil, das zur Befestigung des Vorhangs dient. Bei Tag ist der Vorhang im geraden Fensterteil situiert.

realisation 16  realisation 17  realisation 18

Hier sind die Schienen nach dem Umkreis der oberen und seitlichen Teile der Schräge montiert.

realisation 19  realisation 20  realisation 21

Zu dieser Realisation wurden die Alu-Schienen H7300 und der wie Naturmaterial wirkende Blackoutvorhang L886 Chalet benutzt.

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi