Heimtex Ideen

12. 1. 2010

Kombination der Systeme: Gardinenstangen und Gardinen als Dekoration, Rollo als Abschirmungselement

Im Prinzip kann man alles einander kombinieren. Die Kombination von Rollo und Gardine wird heute standardmäßig benutzt.

Warum ziehen die Kunden von den traditionellen Kombinationen der Gardinen und Vorhänge zurück:  

1. Einfachheit (Unauffälligkeit)

2. Ökonomik (Ersparnis)

Einfachheit (Unauffälligkeit)

Das Rollo ist versteckt hinter dem Aufhängesystem (die Gardinenstange und geraffte Gardine).  Das Rollo wirkt als „unsichtbar“, wodurch die Sorge der Farbwahl des Rollos entfällt und das ganze Interieur luftig aussieht. Für das Rollo ist die Farbe weiß ideal, weil wir die Abblendung meistens in den Abendstunden oder bei Sonne benutzen. Die weiße Fläche stört daher nicht das Design des Interieurs.

rollo

Ökonomik (Ersparnis)

Nehmen Sie vor allem die Flächen in Kenntnis, die Sie verstecken wollen. Der Stoff ist flacher als Papier und verdeckt nur die Fensterscheibe, während der Dekorationsstoff (Vorhang) über die Fensterbreite von ca. 15cm auf jeder Seite ragt. Hinzu ist der Dekorationsstoff doppelt gerafft, was den Bedarf von dem Zweifachen des Materials bedeutet. Der Preis per m für den Dekorationsstoff ist höher als der Preis für den Rollostoff.

gardine und rollo

Zusammenfassung:

Jedes Interieur spiegelt die Seele des Bewohners, daher ist es alles abhängig von dem Wunsch des Benutzers. Die Frage ist, ob es nicht Schade wäre, die Vorhänge als Dekorationselement auszuschließen. Hier ist sichtbar, dass man auch elegant sparen kann.

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi