Heimtex Ideen

9. 1. 2015

Römische Rollos mit markanter Struktur

Römische Rollos können beim Verwenden von beliebigem Material dekorative und interessante Abschattung gestalten. Bei der Herstellung aus transparenten oder halbtransparenten Gardinen kommt auch ihre interessante Struktur und Design zur Geltung.

 

Dies gilt auch für Römische Rollos in dieser Realisation, zu deren Herstellung die Architektin zusammen mit unserer Designerin die hochwertige und sehr beliebte Gardine Lin 0171 benutzte, die dank dem hohen Anteil an Baumwolle visuell und sensuell als natürliches Material wirkt. Ihre durchaus unregelmäßige Struktur wird gerade beim Durchleuchten besonders markant, wo sie teilweise das Tageslicht durchlässt, aber je nach der benutzten Farbe auch angenehm abschirmen kann. Im Wohnzimmer, das mit der Küche und Esszimmer nahtlos verbunden ist, setzt sich der erdige braune Farbton von dem Fußboden und den freiliegenden Deckenbalken fort. Die Mechanismen der Rollos mit Kettenbedienung werden an der Wand oberhalb der Fenster so montiert, dass die Rollos genügend Freiraum zum herunter ziehen haben und nicht beschädigt werden.

Das Fenster im Schlafzimmer ist mit drapierter, feiner Gardine in weiß bedeckt, die auf einer Gardinenstange aus Metall installiert wurde.

Diese Realisation entstand in Zusammenarbeit der Gesellschaft Styltex mit der Architektin des Czech Deco Teams Fr. Kamila Douděrová aus dem Studio Kamidesign.

FOTO ( CZECH DECO TEAM / Ing.arch. Kamila Douděrová )

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi