Heimtex Ideen

3. 11. 2009

Versteckte Ecken und Kanten hinter den Vorhängen

Das Wohnzimmer ist optisch in die Teile zum Ausruhen, Essen und Kochecke mit eigenem Fenster eingeteilt. Jeder Teil des Zimmers hat seine Lichtquelle von den großen Glasflächen, so dass das Interieur auch überbelichtet wirken kann.

Alle Fensterscheiben sind daher mit Horizontaljalousien versehen, so dass das Licht durch die Lamellenstellung reguliert wird.

Damit das Interieur nicht schroff wirkt, überdeckte die Designerin die scharfen Kanten der Ecken und der Fensternischen durch dekorative Vorhänge, deren untere Ränder frei auf dem Boden fallen.

vorhänge 1

Weil die Vorhänge nur den dekorativen Charakter haben, ist es nicht nötig mit den Schienen den ganzen Fensterraum zu bestücken. Daher sind die Metallschienen nur an einigen Teilen zur Installation des Vorhangs anmontiert und sind ganz überdeckt. 

vorhänge 2

Als Kontrast zur Ausstattung wurde das Material mit dem historischen Muster im braungrauen Farbton gewählt. Dasselbe Design in der anderen Farbe hat das Sofa und die Kissen.

fenster in der küche

 Das niedrige Fenster in der Küchenecke entspricht nicht der ursprünglichen Form und Größe. Für dieses Fenster benutzte die Designerin das Raffrollo aus einer feinen Gardine in der gleichen Farbe wie die Wand.

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi