Heimtex Ideen

21. 8. 2010

Der Weg von der Abmessung, des Vorschlags und der 3D Visualisierung zur Realisation

Wir laden sie zur Besichtigung des imaginären Fotoalbums eines kühnen hohen dreiteiligen Fensters ein, das drei zauberhafte Schritte zur Verschönerung absolvierte.

Schritt Nr.1 – Treffen des Kunden und der Designerin, Abmessung

von der realisationSo sieht das dreiteilige hohe Fenster im Wohnzimmer aus. Die komplette Abschirmung besorgen schon die anmontierten Horizontaljalousien, aber es ist klar, dass ein weiterer Schritt nötig ist. Die tiefe Fensternische hat eine schöne Fensterbrüstung, die für die Topfblumen und kleine Dekorationen benutzt wird. Die Besitzer wollen diesen Platz selbstverständlich bewahren. 

 
 
 Schritt Nr.2 – Erarbeitung des Vorschlags, 3D Visualisierung

visualisierungAls die optimale Lösung schlug die Designerin eine interessante Kombination vor: zwei Typen der Aufhängleisten einerseits für die klassischen Paneele der japanischen Wand und andererseits für die Stellung der einfachen Raffrollos.

Dieses System kennen Sie schon aus dem Artikel Raffrollos oder japanische Wände.

 Schritt Nr.3 - Realisation

Hier sind die Fotografien aus der vollendeten Realisation zu sehen, wo die eine bei Tag und die zweite am Abend erstellt wurde. Aus den Fotografien ist der Unterschied klar in den Farben und Materialien bei der täglichen und nächtlichen Beleuchtung. Für die Seitenpaneele wird das beliebte Vorhangmaterial Palais in zwei kontrastreichen Farben benutzt, die das Interieur passend ergänzen und gleichzeitig beleben. Die feinen Raffrollos sind aus dem Organzastoff Stripy in der ockerbeigen Variante hergestellt.

realisation 1  realisation 2

 

Zpět do kategorie

Styltex

Styltex design, spol s r.o.

Diskutujte s námi