Heimtex Ideen

3. 5. 2015

Designer Paneele japanischer Wände mit einem Aufdruck für ein luxuriöses Wellnesshotel

Wie die meisten Vorhangsysteme bieten auch die japanischen verschiebbaren Wände mehrere Verwendungsmöglichkeiten. Außer der gewöhnlichen Fenster-Abschirmung ermöglichen sie effektiv die Funktion einer einfachen doch sehr dekorativen Zwischenwand.

 

Die Paneele können aus jedem festen Textil-Material genau gemäß den räumlichen Bedürfnissen nach hergestellt werden, sowohl aus Gardinen- als auch aus Vorhangmaterial. Einen weitere Variante sind Paneele aus Rolettenstoff – die Paneele sind  stabil, behalten ihre Form und es gibt dank des immer größeren Angebotes sehr gute Auswahlmöglichkeiten.

Ein Vorteil des Rolettenstoffes ist außerdem die Möglichkeit es nach Wunsch bedrucken zu lassen. Dazu entschlossen wir uns bei der Verwirklichung eines luxuriösen Wellness Hotels. Die einzelnen japanischen Wände bilden eine Trennwand zwischen Badewannen und gewährleisten die Privatsphäre der Gäste. Die Wandverkleidung mit goldgelben Mosaiksteinen harmoniert mit dem Design der beidseitig bedruckten Paneele und der Glaswand am Eingang. Dies alles ist das Werk des Architekten Ales Havlicky, genauso wie die ungewöhnlich geformten Kronleuchter über den Badewannen.

Die Verwirklichung war recht anspruchsvoll, umso mehr freuen wir uns über den erfolgreichen Vollzug.

FOTO (STYLTEX)

 

Zpět do kategorie

Diskutujte s námi