Heimtex Ideen

6. 3. 2009

Gardinenbänder – Bestandteil des Interieurs

Jede Dekoration muss irgendwie befestigt werden. Damit die Befestigung auch dekorativ aussieht, werden verschiedene Gardinenbänder für ganz bestimmte Aufhängungsarten entwickelt.

Für klassische Gardinen (und Vorhänge) haben wir gewöhnlich diese Befestigungsmöglichkeiten:

  • auf Vorhangstange durch Stoffösen  
  • auf Vorhangstange durch Ringe mit Faltenlegehaken
  • auf Vorhangstange durch Ringe mit Froschklemmen  
  • auf Vorhangstange durch Tunnel
  • auf Vorhangstange durch Ösen
  • durch Schnecken für Reiter der Alu-Schiene
  • Haken für Gardinenleisten und Schienen
  • Froschklemmen für Gardinenleisten

haken für gardinenleisten und schienen schnecken für reiter der alu-schiene auf vorhangstange durch ringe mit faltenlegehaken
 

Für diese Möglichkeiten braucht man noch spezifisches Zubehör, um die Dekoration fixieren zu können:

  • auf Vorhangstange durch Stoffösen – Sie brauchen Stoffösen, Henkellocheisen und beidseitig klebendes Verstärkungsband (Vliseline)
  • auf Vorhangstange durch Ringe mit Faltenlegehaken – Sie brauchen ein Gardinenband
  • auf Vorhangstange durch Ringe mit Froschklemmen – Sie brauchen ein Gardinenband
  • Stangentunnel – es genügt bestimmte Tunnel zu nähen
  • auf Vorhangstange durch Ösen – die Ösen müssen genäht werden, hinzu kommen Plastikuntersätze die unter die Ösen angebracht werden.
  • Schnecken für Reiter der Alu-Schiene – Sie brauchen ein Gardinenband, Plastikschnecken
  • Haken für Gardinenleisten und Schienen – Sie brauchen ein Gardinenband
  • Froschklemmen für Gardinenleisten – Sie brauchen ein Gardinenband

Was ist die Fältelugung?

eine Verdichtung der Gardine oder des Vorhangs auch beim Ausbreiten.

Was ist ein Gardinenband?

ein Band mit eingewebten Schnürchen zur Fältelung, befestigt am oberem Teil des Vorhangs. Meistens wird ein selbstfältendes Band mit Taschen benutzt. Die Höhe, Festigkeit und den Gardinenbandtyp wählt man nach dem Vorhangtyp und gewünschtem Fältelungtyp 

Diverse Gardinenbandtypen:

In Bezug auf die Farbe werden volltransparente Bänder für Gardinen und weiße Bänder für Dekorationsstoffe verkauft.

  • weiß
  • transparent – transparentes Band, weiße Schnürchen
  • volltransparent –auch die Schnürchen sind transparent
  • farbig

weiß transparent volltransparent

Breite der Gardinenbänder:

Die breiteren Bänder haben zwei oder auch drei Taschenreihen für eine alternative Befestigung an der Gardinenstange, die das Aufhängen unter der Stange ermöglichen, oder bei den rustikalen Gardinenleisten auch die Stange verstecken. 

  • 15mm
  • 16mm
  • 17mm
  • 18mm
  • 22mm
  • 23mm
  • 25mm 
  • 26mm
  • 28mm
  • 30mm
  • 32mm
  • 38mm
  • 40mm 
  • 50mm 
  • 52mm
  • 55mm
  • 63mm
  • 75mm
  • 80mm
  • 120mm
  • 150mm 
  • Zugabe:

    Für Gardinen wird eine Zugabe von 1:2 bis 1:3,5 (je nach Typ), für Vorhänge von 1:1,3 (je nach dem Typ und dem benutzten Stoff) empfohlen. Im Prinzip geht richtet sich dies nach dem Aussehen und dem Materialverbrauch.

  • 1:1,5
  • 1:1,7
  • 1:1,75
  • 1:1,8
  • 1:2   
  • 1:2,2
  • 1:2,5
  • 1:2,7
  • 1:3 
  • universal
  •     universalband

    Faltenanzahl - Schlösser:

    Die Gardinenbänder können auch interessante dekorative „Häufungen“ (sgn. Schlösser) bilden. 

  • 1-Schloß
  • 2-Schlösser
  • 3-Schlösser  
  • 4-Schlösser
  • 5-Schlösser
  • 7-Schlösser  
  • 2-schlösser 3-schlösser

     Weitere Klassifikation:

    • Bleistiftfaltenbänder – regelmäßige Faltenbildung
    • Smoke – Bildung der Wellen
    • Raffrollobänder – Tunnel für Fiberstangen und Ösen für das Seil
    • Wolkenstorebänder – Ringe, bzw. Ösen für das Seil
    • Mit Klettverschluss

    smoke raffrolloband wolkenstoreband

       band mit klettverschluss

     

    Zpět do kategorie

    Styltex

    Styltex design, spol s r.o.

    Diskutujte s námi